Plattformen, Apps und Werkzeuge für geteilte Mobilität– Teil 4 der Blog-Reihe „MobiPool“

Wir haben wertvolle Erfahrungen und Wissen über das Teilen von Mobilitätsressourcen im Sonnwendviertel ausgetauscht und gemeinsam mit Expert:innen über Haftung und Versicherung, Zutritt und Softwarelösungen diskutiert sowie Inspirationen von erfolgreichen Projekten geteilt.

Wir haben einen Leitfaden mit Handlungsempfehlungen für MobilitätsSharing im Sonnwendviertel Ost erstellt, um zukünftige Mobilitätsgemeinschaften dabei zu unterstützen, sich zu organisieren und so eine nachhaltige Mobilität für Viele möglich zu machen. Wir wollen in dieser Blog-Reihe die Inhalte des Leitfadens vorstellen. In Teil 4 unserer MobiPool-Blogreihe geht es um Plattformen, die das Teilen von Mobilität möglich machen.

Im letzten Teil haben wir dir Betriebsmodelle für das Teilen von Mobilität vorgestellt. Hinter diesen Modellen stehen eine Reihe von Apps, Plattformen und Werkzeugen, die wir euch in diesem Beitrag vorstellen wollen. Diese Services erleichtern euch den Betrieb eurer geteilten Mobilitätsressourcen und helfen euch Geld aber vor allem eure kostbare Zeit zu sparen.

Wir wollen Dir zunächst Plattformen zum Teilen von Lästenrädern vorstellen – das Grätzlrad, den Radverteiler und das Lastenradkollektiv. Anschließend stellen wir alle weitere Plattformen vor, die neben Fahrräder auch andere Arten von Mobilität bereitstellen.

1. Graetzlrad.wien

Grätzlrad ist eine Website, auf der ihr eurer Lastenrad mit euren Nachbarn niederschwellig teilen könnt. Die Seite bietet von allen Plattformen die meisten Lastenräder an. 

graetzlrad_1
graetzlrad_2
graetzlrad_3
previous arrow
next arrow

© Mobilitätsagentur Wien GmbH

Grätzlrad bietet Dir Unterstützung bei

  • Kommunikation / Sichtbarkeit 
  • Buchen / Reservieren 

Im Sonnwendviertel nutzen folgende Projekte das „Grätzlrad“ 

2. Der Radverteiler

Der Radverteiler ist aus der Seite das-lastenrad.at entstanden und enthält nicht mehr nur Lastenräder sondern auch E-Bikes, Rennräder Mountainbikes, Gravelbikes, Cyclocrosser, Trekking-, Fitness- und Citybikes, Kinderräder usw. zum Verleih. Die Seite unterstützt die Buchung besonders gut, weil sie die Möglichkeit bietet Zeitfenster für interne und externe Nutzung festzulegen. Die Nutzung ist komplett kostenlos. 

radverteiler_1
radverteiler_2
previous arrow
next arrow

© quadratic GmbH

Der Radverteiler bietet dir Unterstützung bei: 

  • Buchen / Reservieren 
  • selbst Verleihstation werden 

Die Lastenräder folgender Initiativen findest du hier: 

3. Lastenradkollektiv 

Das Lastenradkollektiv verleiht neben Lastenrädern auch Anhänger. 

Achtung: Die Reservierung muss mindestens 3 Tage vor der geplanten Ausleihe gesendet werden. Der Verleih ist kostenlos, das Kollektiv freut sich jedoch über Spenden. 

kollektiv_0
kollektiv_1
kollektiv_2
previous arrow
next arrow

© Lastenradkollektiv

Das Lastenradkollektiv bietet dir Unterstützung bei: 

  • Buchen / Reservieren 
  • Pflegen / Warten

Auf den folgenden Plattformen können alle Arten von Fahrzeugen geteilt werden:

1. Evemo 

Mit Evemo wirst du selbst zum Anbieter von Car-, Bike-, Scootersharing, Mobilitätsdiensten oder Mobilitätsstationen. Sie unterstützen Anbieter bei dem Aufbau und der Lösungsfindung für geteilte Mobilitätsangebote.  

evemo_3
evemo_2
evemo_1
evemo_4
previous arrow
next arrow

© Reboot Mobility GmbH

Evemo bietet dir Unterstützung bei: 

  • Beratung / Support 
  • Selbst Mobilitätsanbieter zu werden 
  • Software / Hardware 
  • Buchen / Reservieren 
  • Verrechnen / Logging 

2. Mobiles Dorf

Das Mobile Dorf bietet eine Bike- und Carsharing-Software um die übersichtliche Steuerung des Angebots zu ermöglichen. Außerdem ermöglichen Schnittstellen die unkomplizierte Anbindung von geteilten Fahrzeugen.  

mobilesdorf_1
mobilesdorf_2
mobilesdorf_3
mobilesdorf_4
mobilesdorf_5
previous arrow
next arrow

© Reboot Mobility GmbH

Das Mobile Dorf bietet dir Unterstützung bei: 

  • Selbst zum Mobilitätsanbieter werden 
  • Software / Hardware 
  • Beratung / Support 
  • Verrechnen / Logging 
  • Buchen / Reservieren 

3. Zemtu

Zemtu bietet eine Carsharing-Software für Flotten von Autos, über Bike-Sharing und Scooter. Sie unterstützen stationsbasiertes Carsharing, Corporate Carsharing und Flottenmanagement sowie zonenbasiertes Carsharing für unterschiedliche Flottengrößen. 

zemtu_1
zemtu_2
zemtu_3
zemtu_4
previous arrow
next arrow

© Zemtu OG

Zemtu bietet dir Unterstützung bei: 

  • Software 
  • Buchen / Reservieren 
  • Zugang / Öffnen / Schließen 
  • Verrechnen / Logging 

4. ShareToo

Das Carsharing-Konzept von ShareToo bietet flexible Mobilität für Gemeinden, Unternehmen, Händler:innen und Nutzer:innen. Sie bieten die Buchungsplattform und App, die Sharing-Hardware, Kundenservice, und bei Bedarf auch den operativen Betrieb und die (E-)Fahrzeuge. 

sharetoo_1
1
5
2
sharetoo_4
sharetoo_5
previous arrow
next arrow

© sharetoo mobility by Porsche Bank

ShareToo bietet dir Unterstützung bei: 

  • Kommunikation / Sichtbarkeit 
  • Buchen / Reservieren
  • Zugang / Öffnen / Schließen 
  • Software / Hardware 

5. WeeShare

WeeShare ist eine Plattform, die neben anderen Sharingmodellen auch eine Applikation für Carsharing bietet. Die Funktionen sind hierbei frei wählbar und nun nicht nur für privates Sharing möglich, sondern auch als Angebot von Unternehmen. Die Hauptfunktionen von WeeShare sind das Buchungssystem, das Ausgabe- und Kostensystem, das Positionssystem und ein Kommunikationssystem.  

weeshare_2
weeshare_3
weeshare_1
previous arrow
next arrow

© weeshare.com

WeeShare bietet dir Unterstützung bei: 

  • Buchen / Reservieren 
  • Verrechnen / Logging 

6. Family of Power 

Family of Power ist eine Plattform für E-Carsharing mit Standorten in Kärnten, Salzburg, Oberösterreich und Steiermark. (siehe auch Betriebsmodelle für geteilte Mobilität Genossenschaftliches Carsharing)

© FAMILY OF POWER SCE mit beschränkter Haftung

Family of Power bietet dir Unterstützung bei: 

  • Kommunikation / Sichtbarkeit 
  • Buchen / Reservieren 
  • Verrechnen / Logging 
  • Zugang / Öffnen / Schließen 

7. Ibiola

Ibiola ist ein Anbieter für digitale Mobilitätskonzepte für Fahrzeugflotten. Sie bieten Flottenmanagement, digitale Fuhrparkverwaltung, Elektronisches Fahrtenbuch und Ortungsfunktion in Echtzeit.  

ibiola_1
ibiola_2
previous arrow
next arrow

© ibiola Mobility Solutions GmbH

Ibiola bietet dir Unterstützung bei: 

  • Kommunikation / Sichtbarkeit 
  • Buchen / Reservieren 
  • Verrechnen / Logging 
  • Zugang / Öffnen / Schließen  

8. MO.Point

MO.Point plant und betreibt emissionsarme Fahrzeugpools und ergänzende Services. Nutzer:innen können so umweltfreundliche Fahrzeuge, wie E-Bikes, E-Lastenräder, E-Scooter oder Elektroautos mieten und ergänzende Accessoires in Anspruch nehmen. MO.Point findet angepasste Mobilitätslösungen, unterstützen beim Mobility Point Set Up und beim Betrieb. 

mopoint_1
mopint_2
previous arrow
next arrow

© MO.Point – Mobilitätsservices GmbH

MO.Point bietet dir Unterstützung bei: 

  • Buchen / Reservieren 
  • Zugang / Öffnen / Schließen 
  • Kommunikation / Sichtbarkeit 
  • Verrechnen / Logging 

9. Fleetster

Fleetster bietet dir die Cloud-Software für Fuhrparkmanagement, Bike- und Carsharing und Vermietung für moderne Flotten & Mobilitäts-Anbieter. Sie unterstützen stationsbasierte Konzepte und bieten ihre Software für Corporate und Öffentliches Carsharing an.

fleetster_1
fleetster_2
fleetster_3
fleetster_4
previous arrow
next arrow

© fleetster

Fleetster bietet dir Unterstützung bei: 

  • Verrechnen / Logging 
  • Kommunikation / Sichtbarkeit 
  • Zugang / Öffnen / Schließen 
  • Buchen / Reservieren 

10. M-Tribes

M-Tribes hat bislang Fahrzeug-Sharing- und Miet-Software für die gemeinsame Nutzung einer beliebigen Fahrzeugflotte angeboten. Aktuell sind sie im Prozess des Rebrandings zu “MotionTools” – einer Plattform für Transporttechnologie. Der mobile Flottenservice für Sharing-Betreiber wird weiterhin von ihnen angeboten. Eine Software ähnlich wie der von M-Tribes gibt es bei Wunder Mobility.

mtribes_1
mtribes_2
mtribes_3
previous arrow
next arrow

© M-TRIBES GmbH

M-Tribes bietet dir Unterstützung bei: 

  • Verrechnen / Logging 
  • Software 
  • Zugang / Öffnen / Schließen 
  • Kommunikation / Sichtbarkeit 
  • Buchen / Reservieren 
  • Anleitung 

11. WeGo

WeGo realisiert effiziente und nachhaltige Mobilität durch innovatives Carsharing. Mit ihren Carsharing-Lösungen stellen Sie eure Fahrzeuge für die Nutzer:innen per App bereit und behalten die Übersicht über die Nutzung der Fahrzeuge. 

wego_1
wego_2
wego_3
wego_4
wego_5
wego_6
wego_7
previous arrow
next arrow

© WeGo Carsharing GmbH

WeGo bietet dir Unterstützung bei: 

  • Nutzer:innenverwaltung 
  • Support 
  • Verrechnen / Logging 
  • Pflegen / Warten 

12. FReD Fahren 

FReD ist ein e-Carsharing für den privaten Gebrach oder als Firmenauto in Kärnten. und wurde 2017 als LEADER Projekt „Marketing und Bewusstseinsbildung e-Carsharing Region Hermagor“ gestartet.

© FReD fahren

FReD unterstützt dich bei:  

  • Buchen / Reservieren 
  • Verrechnen / Logging

13. Safetydock 

Safetydock bietet Services hauptsächlich zum Parken, Leihen und Laden von (E-)Fahrrädern, Lastenräder und E-Autos. Das Angebot geht dabei von Fahrradboxen über die Reservierung der nächsten E-Tankstelle aber auch bishin zu Paketlieferungen und Pakethinterlegung in safetydock-Paketstationen.

safetydock_1
safetydock_3
safetydock_2
previous arrow
next arrow

© INNOVAMETALL GmbH

SafetyDock bietet dir Unterstützung bei: 

  • Buchung / Reservieren 
  • Pflegen / Warten 
  • Zugang / Öffnen / Schließen 

14. TrolleyBoy

TrolleyBoy bietet mit seinen SmartCity Produkten zeitgemäße, sehr einfach bedienbare und robuste Lösungen für Nachhaltige Mobilität in Wohnbau, Betrieben & Kommunen. Eine Digitale Verleihstation für

  • Anhänger
  • Pedelecs
  • Handwagen
  • Leitern, Gartenwerkzeuge und alle andere was in einem Haus ausgeborgt, aber nicht verloren gehen sollte.
20210504_Mobilitaetsafonds Sonnwendviertel_Foto Mobilitaetsagentur Wien_Christian Fuerthner (51)
20210504_Mobilitaetsafonds Sonnwendviertel_Foto Mobilitaetsagentur Wien_Christian Fuerthner (56)
previous arrow
next arrow

Trolleyboy bietet dir Unterstützung bei:

  • Buchung / Reservieren 
  • Zugang / Öffnen / Schließen 
  • Pflegen / Warten

Grundsätzlich ist jedes erdenkliche Mobilitätsangebot über einen einfachen RFID Chip ausleihbar, sofern es an der Verleihstation befestigt werden kann.

Wir hoffen Dir hat der vierte Teil unserer MobiPool-Reihe gefallen. Wenn Du Deine Erfahrungen mit uns Teilen möchtest, kannst Du das gerne unter mobipool@realitylab.at oder direkt weiter unten in den Kommentaren tun. In Teil 5 und gleichzeitig Abschluss dieser Reihe stellen wir unsere Learnings vor und leiten daraus Handlungsempfehlungen ab.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.